Ausgabe Dezember 2019 - Blätterkatalog

HEIMAT NEU LEBEN SEITE 2 MIETERSERVICE HEIMAT NEU LEBEN SEITE 3 EDITORIAL HEIMAT NEU LEBEN Zahlen Gewerbeeinheiten 507 Verwaltete Eigentumswohnungen 2.450 Einheiten 6.951 Mietwohnungen 3.994 Pkw-Parkplätze Gründung 1956 Verwaltung (davon 8 Teilzeit) 56 Auszubildende 9 Regiebetrieb und Hauswarte 45 Reinigungskräfte (Teilzeit/geringf. Beschäftigte) 2 ZEUS GmbH (Teilzeit/geringf. Beschäftigte) 27 Mitarbeiter 6.590 die Sozialbau in Herbert Singer Geschäftsführer Sozialbau P Liebe Leserinnen und Leser, Bilanzvolumen in 2018 220,5 Mio. € Jahresumsatz 2018 63,4 Mio. € Bauinvestitionen 2018 38,0 Mio. € Jahresüberschuss 2018 8,2 Mio. € bauen, bauen, bauen, das ist das Gebot der Stunde, um den angespannten Wohnungsmarkt zu entlasten. Bestens gelungen ist dies Sozialbau mit sechs Projekten und rund 600 neuen Wohnungen innerhalb von 5 Jahren. 189 Wohnungen (davon 144 Mietwohnungen) wurden oder werden im Jahr 2019 bezugsfertig. Doch jede Medaille hat zwei Seiten. So ist in der politischen Diskussion flächensparendes Bauen in aller Munde. Doch wir reden nicht viel darüber, wir handeln flächen- und ressourcenspa- rend. So wurden die letzten rund 1.000 neu gebauten Wohnungen der Sozialbau ohne eine neu errichtete Haupterschließungsstraße gebaut – rund 600 Wohnungen davon konnten auf Grund- stücken gebaut werden, die revitalisiert, re-urbanisiert und damit nicht versiegelt sondern sogar teilweise entsiegelt sind. Das in Bayern politisch thematisierte Ziel, pauschal nur 5 Hektar Fläche pro Tag zu verbrauchen, ist für dringend benötigten Wohnraum kontraproduktiv. Die Frage muss doch eher lauten, was soll im Einzelfall gebaut werden und wie nachhaltig ist dieser Bau für Umwelt und Gesellschaft? Denn wie soll in einem schon sehr angespannten Grundstücksmarkt bauen günstiger werden, wenn das Angebot an Grundstücksflächen mehr als halbiert wird? Theoretisch wohlklingende Ziele nutzen schlussendlich weder der Umwelt noch der Bezahlbarkeit des Wohnens. Achtsam und rational die bebaubaren Flächen nutzen geht auch anders. Wir haben dies in den letzten Jahrzehnten gemeinsam mit allen Verantwortlichen der Stadt Kempten vorzeigbar bewiesen. Darüber sind wir froh und dankbar. Ich wünsche Ihnen für die Adventszeit eine erholsame Entschleunigung, für die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage glückliche und fröhliche Stunden und für das Jahr 2020 beste Gesundheit mit viel persönlichem Glück und Lebensfreude. Ihr Herbert Singer

RkJQdWJsaXNoZXIy NzMzNDc5